#1

Die Geschichte begann.....

in Story von Seoul 23.03.2019 14:58
von Wonho • 282 Beiträge



Lange vor Jesus Geburt lebte ein Pärchen alleine am Rande eines Waldes in Rumänien. Sie waren glücklich, obwohl sie nur in einer kleinen Holzhütte wohnten und nicht viel besaßen. Die jungen werdenden Eltern, freuten sich darauf, eine glückliche Familie zu haben doch es sollte alles anders kommen.
An Tag der Geburt des Kindes, erhielten sie einem Brief, in dem es hieß, dass die junge Frau von Gott auserwählt wurde eine Göttin zu werden. Aber sie nehmen es nicht ernst, ihnen war die anstehende Geburt wichtiger.
Dann war es soweit, laute Schmerz erfüllte schreie durchdrangen, die Stille des Waldes. In der Hütte lag die Frau und gebar ein wunderschönes Mädchen. Ihre Freude war riesig und sie strahlten übers ganze Gesicht. Das ihr Kind anders war als andere, mussten sie schon bald merken. Es trank keine Mild und hatte kleine spitze Eckzähne, da begriffen die Eltern, dass ihr Kind was Besonderes war der erste Vampire wurde geboren.
Gleich darauf folgte der nächste Schock, denn Gott machte sein Versprechen war, und holte die Frau zu sich, von da an zog der Vater sein Kind alleine auf.

Es vergingen endliche Jahre und das Mädchen wuchs zu einer starken schönen Vampirin heran. Immer mehr Vampire, bewohnten die Erde sie verliebte sich in einem Vampir und bekamen drei Kinder Davis, Marina und Sayo.
Sayo die jüngste war die stärkste und klügste von allen, sie entwickelte sich sehr schnell und ihr wurde großes prophezeit.
Aus der einfachen Holzhütte war ein Schloss geworden und vor dem Schloss lag ein Menschendorf. Die Menschen im Dorf tolerierten die Vampirefamilie und sie lebten friedlich nebeneinander. Aber als Sayo neun Jahre alt was änderte sich alles.
Sayo lief wie immer im Dorf herum, eigentlich nichts besonderes als sie ein paar Kinder reden hörte. Sie versteckte sich, ihr stockte, als sie hörte, was sie sagten „Mein Vater sagt sie werden noch heute Nacht das Schloss der Vampire stürmen und alle töten.“ Sayo rannte panisch zu ihren Eltern und erwählte, was sie gehört hatte. „Dann müssen wir eben kämpfen“ beschloss ihr Vater „Lasst mich mit kämpfen“ bat sie ihn inständig „Nein du wirst eines Tages die Königin der Vampire sein, deswegen wirst du dich im Schrank verstecken“ befahl er seiner Tochter.
Sie schmiedeten Pläne, in denen es nur darum ging, die zukünftige Königin zu schützen. In der Nacht versteckte sich Sayo auf Befehl ihres Vaters in den Schrank. Fünf Minuten später brach die Hölle los, die Menschen stürmten ins Schloss und ein Gemetzel fand statt. Die kleine Sayo musste mit ansehen wie ihre ganze Familie, die sie versuchten zu beschützen abgemetzelt wurde.

Mit weit aufgerissenen Augen sah sie auf ihre tote Familie und eine ungeheuerliche Wut überkam sie. Sie ergriff das Schwert das neben ihr im Schrank stand, sie hatte nicht viel Ahnung von kämpfen. Aber wollte ihre Familie rächen um jeden Preis, sie zog das Schwert und rannte nach draußen, drei Tage lang kämpfte sie. Und töte, unzählige Menschen niemand konnte sie besiegen. Sie stand auf einem Berg aus Menschen rasend vor Wut, war sie nicht mehr in der Lage klar zu denken.....der Krieg war gewonnen.
Die Vampire jubelten und feierten ihren Sieg, sie forderten auch zugleich, dass sie die neue Königin sein soll. In all den Trubel bedachte man nicht, wie alt sie war. Die kleine Sayo, dass gerade erst neun war, hatte gesehen wie ihre Familie ermordet wurde und jetzt sollte sie noch mehr last auf ihren Schultern tragen?
Blut verschmiert stand sie mir leeren Blick da, „Wach auf!“ sagte eine tiefe Stimme, die aus ihren Inneren kam. Sie war noch nicht bereit die Verantwortung zu tragen, die sie als Königin hatte, also floh sie. Die Vampire waren aufgebracht und schickten Leute hinterher, die sie dazu vbringen sollten wieder zurückzukommen doch sie kamen ohne sie zurück.
Sayo hatte sich versteckt und ihre Spuren verwischt, auf ihrer Reise lernte sie es zu überleben Kochen, kämpfen und heilen mehr musste sie nicht können, um in der Wildnis zu überleben. Sie hatte eine unheimliche Gabe, mir jeden Feinden sie besiegte, stieg ihre Macht, weil sie die Macht des desjenigen in sich aufnahm.


Unzählige Jahre späte in Seoul…….
Bunte Lichter und viele Menschen, Seoul ist eine Sehr prachtvolle und glänzende Stadt.
Kein Mensch ahnt, dass sie nicht die Einzigen hier sind. Vampire…...Sorgen dafür das die Stadt sicher ist denn draußen herrscht der Tod. Tagsüber halten sich die Vampire zurück und bewegen sich unauffällig zwischen den Menschen, doch die Nacht ist ihre Zeit.
Meist sind sie freundlich und höflich und obwohl, sie Menschen als ihre Bediensteten benutzen haben sie bisher keinem Menschen was getan.
Zu dieser Zeit lebt ein junger Vampir in Mitten von Seoul und beobachtet die Entwicklung der Stadt sein Ziel ist es eine Welt zu schaffen, wo Vampire und Menschen zusammen nebeneinander Leben können er kennt die Geschichte der Vampire und verfolgt das gleiche Ziel wie die geflohene Vampirkönigin


zuletzt bearbeitet 21.08.2019 00:49 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jin - Ah / Nana
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 114 Themen und 229 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: